Nach der anstrengenden Zeit in Deutschland hatten wir einen kleinen Urlaub verdient. Weil ich keine Lust hatte schon wieder in Phoenix herumzuhängen, fuhren wir das Stück bis Tucson. Dort standen wir erst ein paar Tage auf BLM Land, bevor wir für einen Monat in einen netten Campingplatz zogen, um dort Weihnachten und Silvester zu verbringen.

Im Saguaro NP standen, wie der Name vermuten lässt, viele Saguaros
Die Indianer hinterließen Petroglyphen und ein paar Spinner ihren Senf
Auf jedem Fels waren ein paar Zeichnungen
So hat ein ordentlicher Saguaro auszusehen…
…so ist auch noch Ok…
…aber der war etwas entartet
An dem toten Saguaro konnte man sehen, wie die innen aufgebaut sind
Die ganzen Berge um Tucson waren mit Saguaros bedeckt
Wie schön, mitten in einer Wanderung kann man stilvoll picknicken
Tucson